Zurücksetzen

Kohleschlepplöffelbagger von Anglo American

Mehr Sicherheit in einer anspruchsvollen Umgebung bei reduziertem Wartungsaufwand und niedrigeren Kosten


AUF EINEN BLICK

Ort: Johannesburg, Südafrika

  • LED-Beleuchtungsupgrade für raue Bedingungen
  • Reduzierung der Wartung
  • Hohe Lichtqualität für bessere Sichtbarkeit
  • Geringer Stromverbrauch daher Reduzierung der Energiekosten
  • Robustes Design, um Erschütterungen und staubiger Umgebung standzuhalten
  • Sichere Arbeitsbedingungen

Anglo American stellte hohe Anforderungen an das neue Beleuchtungssystem für den Kohleschlepplöffelbagger und das Maschinenhaus im südafrikanischen Emalahleni. Es sollte eine einfache Wartung bei langen Wartungsintervallen gewährleisten können, da der Bagger pausenlos im Einsatz ist und starke Vibrationen erzeugt. Der Ausleger ist 100 m lang, 19 m breit und mit einer Höhe von 62 m und einem Winkel von 39 Grad an dem Kohleschlepplöffelbagger angebracht.

Schréder schlug eine LED-Beleuchtungslösung vor, da diese Technologie zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Folglich wurden 16 hochleistungsfähige LED-Flutlichter der Serie OMNIstar mit 322 W als Ersatz für 16 Natriumdampfhochdrucklampen mit 1.000 W installiert. Trotz der niedrigeren Wattzahl konnten damit die erforderlichen Beleuchtungsstärken erreicht und Energieeinsparungen erzielt werden. Die OMNIstar hat eine lange Lebensdauer und bietet dank der tageslichtähnlichen Farbtemperatur zusätzlich eine verbesserte Sichtbarkeit.

Die Beleuchtung des Maschinenhauses wurde ebenfalls optimiert. Die LEDnova mit 85 W ersetzt nun eine Natriumdampfhochdrucklampe mit 150 W im Inneren des Maschinenhauses. Außen wurden die Flutlichter LEDflood mit 136 W installiert.

Alle Leuchten dieses Projekts verfügen über ein Gehäuse aus Aluminiumdruckguss, um eine lang anhaltende Leistung zu gewährleisten – trotz der Installation in einer extrem rauen Umgebung, die typisch für diese Branche ist.

Ähnliche Projekte